Lebensmittel und Gesundheit – Thema beim Sifa-Netzwerktreffen in Erfurt

Lebensmittel und Gesundheit – Thema beim Sifa-Netzwerktreffen in Erfurt

Das zweite Treffen unseres Sifa-Netzwerkes Deutschland fand im DEHOGA Kompetenzzentrum Erfurt statt. Nach der Begrüßung durch unseren Netzwerkleiter Herrn Bock, stellte uns der Hauptgeschäftsführer, Herr Ellinger, das Kompetenzzentrum vor. Der DEHOGA THÜRINGEN e.V. wurde als Thüringer Hotel- und Gast­stättenverband gegründet. Er ist der Interessenvertreter seiner Mitgliedsbetriebe im Hotel- und Gaststättengewerbe im Freistaat Thüringen. Zu den rund 1.400 Mitgliedsbetrieben gehören Gaststätten, Hotels, Autobahnraststätten, Großdiskothe­ken und andere. Für seine Mitglieder erbringt der DEHOGA neben der politischen Interessenvertretung auch individuelle Leistungen. Diese reichen von der Rechtsberatung und Prozessvertretung über einen regelmäßigen Informationendienst, Kontakten zur Zulieferindustrie bis hin zu individuellen Beratungen und Verhandlungen in allen, die Unternehmensführung im Hotel- und Gast­gewerbe betreffenden Fragen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://dehoga-thueringen.de/sitemap/

Nach der ersten Kommunikationspause informierte uns Herr Ellinger über einige Gerichte der gesunden Küche, die wir im Anschluss selbst zubereiteten. Vorher bekamen wir eine Einführung in die Sicherheitsregeln in der Küche. Unter anderem bereiteten wir folgende Gerichte zu (Rezepte in unserer Cloud):

Ja, die Anforderungen sind hoch. Aber die Gaststätten, welche von Frau Blechschmidt kontrolliert werden, haben Glück, da sie aufgrund ihrer langen Berufserfahrung viele Ideen zur Umsetzung der Vorschriften hat.

Ich freue mich auf unser nächstes Treffen am 23. September in Berlin, es gibt noch freie Plätze!

 Anette Mäder, Sifa-Organ-Team

Beitrag in: Veranstaltungsrückblicke

Schreib' einen Kommentar (0) ↓